Leiterplattensteckverbinder Phoenix kommen weltweit zum Einsatz

Schließen

Wissenswertes über:

Leiterplattensteckverbinder Phoenix kommen weltweit zum Einsatz

CONMATE Leiterplattensteckverbinder - flexibel, schnell und komfortabel einsetzbar

Unterschiedliche Gerätedesigns erfordern verschiedene Lösungen Phoenix Contact Leiterplattensteckverbinder. Namhafte Hersteller Steckverbinder bieten ein umfangreiches Sortiment Stecker für Platinen für diverse Anwendungen an. Phoenix Stecker und Weidmüller Steckverbinder beispielsweise werden mit unterschiedlichen Federanschlusstechniken angeboten, damit verschiedene Aufgaben in den Bereichen Leuchtenindustrie sowie Antriebs-und Steuertechnik flexibel, einfach und wirtschaftlich lösbar sind. Phoenix Stecker und Weidmüller Steckverbinder bieten eine Vielzahl von Vorteilen. Leiterplattenstecker sind sowohl zum Handlöten als auch zum Wellenlöten geeignet. Durch einfaches Einstecken ermöglichen PCB Steckverbinder eine hohe Zeiteinsparung beim Fertigungsprozess. Phoenix Contact Leiterplattensteckverbinder garantieren langfristig das sicherere Klemmen mittels Bestückung mit Federanschlusstechnik. Phoenix Leiterplattensteckverbinder überzeugen zudem durch eine sichere, flexible und einfache Handhabung. Die Platinen Steckverbinder sind in unzähligen Varianten verfügbar.

Leiterplattensteckverbinder für Anwendungen im Bereich Leistungselektronik

Phoenix Stecker und Weidmüller Steckverbinder für Anwendungen im Bereich Leistungselektronik werden in verschiedenen Varianten angeboten. Die Platinenstecker bieten zur einfachen Bedienung zusätzlich maximale Flexibilität beim Anschluss. Einige Steckverbinder Hersteller bieten zudem auf dem Weltmarkt innovative Leiterplatten Steckverbinder, welche mit einem Hebel bestückt sind, an. Steckverbinder Leiterplatte für den Bereich Leistungselektronik sind aktuell mit einer Nennstromkapazität von maximal 20 A lieferbar. Beim Einsatz im Bereich Leistungselektronik bieten Phoenix Contact Leiterplattensteckverbinder folgende Vorteile: Die Steckverbinder Platine eignen sich für unterschiedliche Anwendungen in diversen Applikationen in verschiedenen Branchen. Leiterplattensteckverbinder Phoenix gestatten Prüfmöglichkeiten zur Anschlussrichtung im Bereich zwischen 0° und 90°. Phoenix Stecker sind mit vertikalen und horizontalen Anschlüssen zur Leiterplatte erhältlich. Mittels kompakter Platinen Steckverbinder lassen sich bei großen Querschnitten Platz und Kosten einsparen. Leiterplattensteckverbinder Phoenix bieten zudem eine optimierte Stromtragfähigkeit und einen erhöhten Anschlussbereich. Von Vorteil ist weiterhin das umfangreiche Portfolio Phoenix Leiterplattensteckverbinder.

Für jede Anwendung gibt es passende Phoenix Leiterplattensteckverbinder

Mit den verschiedenen Varianten Phoenix Stecker stehen optimale Lösungen für unterschiedliche Anwendungen zur Verfügung. Phoenix Contact Leiterplattensteckverbinder sind für verschiedene Leiterquerschnitte verfügbar. Damit erfüllen Leiterplattensteckverbinder Phoenix alle Voraussetzungen, die zur durchgängigen Verdrahtung von Systemen erforderlich sind. Im Bereich Leistungselektronik überzeugen Phoenix Contact Leiterplattensteckverbinder weltweit mit Verfügbarkeit für alle Varianten Gehäusedesign. Die Stiftleiste Stecker ist mit Leiterplattenklemmen als Lötstiftleiste oder als Einzellötstift einsetzbar. Leiterplattensteckverbinder Phoenix sind in verschiedenen Rastermaßen erhältlich. Die Ausstattung mit Federanschlusstechnik garantiert wartungsfreie, rüttelsichere und schnelle Verbindungen mit dem Phoenix Leiterplattensteckverbinder. Innerhalb der Systeme sind Phoenix Contact Leiterplattensteckverbinder in unzähligen Varianten verfügbar. Perfekt geeignete Flachstecker sind für alle Anwendungen lieferbar.

PCB Stecker und Zubehör zum Verbinden und Trennen von elektrischen Leitungen

Als PCB Header wird eine mit einem Hebel bestückte, berührungssichere Buchsenleiste, die auf Leiterplatten befestigt wird, bezeichnet. Durch die Verwendung von einem PCB Connector und weiterem Zubehör aus der Produktfamilie Phoenix Contact Leiterplattensteckverbinder lassen sich Platz und Geld sparen, weil bei dieser Lösung keine Buchsenleiste auf der Platine notwendig ist. Die Verbindung zwischen der Platine und dem PCB Stecker wird gasdicht hergestellt. Phoenix Contact Leiterplattensteckverbinder vereinen drei Merkmale in einem Produkt: Zur Installation dieser Phoenix Stecker ist kein Werkzeug nötig. Leiterplattensteckverbinder Phoenix ermöglichen mittels Druckfederanschlüssen Steckverbindungen. Phoenix Leiterplattensteckverbinder sind als Direktstecktechnik direkt auf der Platine montierbar. Der Kontaktbereich dieser PCB Stecker besteht aus zwei leicht biegsamen, flexiblen Hälften. Dadurch lassen sich die Kontakte von einem Phoenix Stecker leicht an die Bohrlöcher aus der Leiterplatte anpassen. Der Kontakt verfügt über ausreichend Kraft, ohne die Platine zu überfordern.

Gerne können Sie sich in unserem Shop umsehen, und den passenden Phoenix kompatiblen PCB Steckverbinder bzw. Leiterplattensteckverbinder selbst zusammenstellen.